Mittwoch, 8. Dezember 2010

Weg Isser! Eine Familie räumt ab!


Der umtriebige CDU-Stadtverordnete Simon Isser postet regelmäßig "Da Isser", um uns die Chancen zu gegeben, ihn mal zu sehen. Was freilich in Offenabch ziemlich unvermeidlich ist. Und das ist gut so.

Bei der Weihnachtsfeier des OKV räumte nun die Familie gefühlte 50 % der Tombola-Preise (s. Foto)  ab. Mutter Sigrid setzte zwischendurch sogar eine Bedienung ein, um ihre ganzen Gewinne auf ihren "Gewinntisch" legen zu lassen. Allgemeiner Kommentar nach dem jeweiligen Gewinn-Ausruf: "Weg Isser"!

Kommentare:

  1. und der Autor hat vergessen zu erwähnen, dass der Oliver einen schönen Putzeimer gewonnen hat - auch noch in FDP-Blau ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, allerdings... Und mir hat der Herr Stadtverordnete Herr Stirböck einen "Kumpelflaschenöffner" geschenkt...

    AntwortenLöschen